Skip to content

Raspberry Pi mit WLAN verbinden

Moin,
heute möchte ich einmal kurz beschreiben, welche Schritte nötig sind, um den Raspberry Pi mit einem WLAN-Netz zu verbinden.

Ich benutze dazu den USB-Stick von edimax. Die genaue Produktbezeichnung lautet
EDIMAX EW 7811UN“ und ist bei Amazon schon für unter 10€ zu bekommen. Der Stick ist „out of the box“ verwendbar, da die zugehörigen Treiber bereits im Kernel integriert sind.

Nachdem der USB-Stick mit dem Raspberry Pi verbunden wurde, kann man mithilfe des Befehls „lsusb“ überprüfen, ob dieser korrekt erkannt wurde.

Die Ausgabe sieht dann ungefähr so aus

Bus 001 Device 002: ID 7392:7811 Edimax Technology Co., ....

Um den Raspberry Pi nun in unser Netzwerk zu bringen, müssen wir die Konfigurationsdatei unter „/etc/network/interfaces“ bearbeiten.

sudo nano /etc/network/interfaces

Die Konfiguration bezieht sich auf DHCP, als der dynamischen Vergabe von IPs:

auto lo
iface lo inet loopback
iface eth0 inet dhcp
auto wlan0
allow-hotplug wlan0
iface wlan0 inet dhcp
wpa-ap-scan 1
wpa-scan-ssid 1
wpa-ssid "name eures wlan netzes"
wpa-psk "wlan kenntwort"

Anschließend speichert ihr die Konfiguration und startet den Netzwerkdienst neu

sudo service networking restart

Das war es dann auch schon – viel Erfolg!

Veröffentlicht inAllgemeinBlogHardwareRaspberry Pi

Comments are closed.