Skip to content

Fernsehen mit einer Synology Diskstation und einem DVB-S USB Stick aufnehmen und streamen

Heute möchte ich von meinen Erfahrungen sprechen, mit einer Synology Diskstation und einem DVB-S USB Stick Fernsehsender zu streamen und aufzunehmen. Als Quelle dient dazu eine normale Satellitenschüssel.

Für dieses Projekt habe ich die folgende Hardware im Einsatz (Amazon):
USB TV Stick
Diskstation DS112J
Benötigte Software (DVBLogic)
Raspberry PI

Bei einer Diskstation von Synology handelt es sich um eine Netzwerkfähige Festplatte mit einigen netten Zusatzfunktionen (Webserver, Cloud, …). Ich selber besitze eine kleinere Ausführung (DS112J), welche aber für meine Zwecke vollkommen ausreichend ist. Über diese Diskstation ist es möglich, einen USB TV-Stick der Marke PCTV anzuschließen. Die genaue Produktbezeichnung lautet PCTV DVB-S2 Stick (460e).

Sobald der Stick über den USB-Port der Diskstation und dem Anschlusskabel von der Satellitenschüssel verbunden ist, kann die Konfiguration beginnen.

Zunächst einmal wird eine bestimmte Software benötigt, welche auf der Diskstation installiert werden muss. Die Software heißt „DVBLink“. Diese beinhaltet die nötigen Treiber, um eine Verbindung zu dem TV-Stick aufzunehmen. Außerdem kann man über diese Software die Senderverwaltung inkl. Sendersuchlauf vornehmen. Die Anwendung kann über ein Webinterface bedient werden:

synolgy_dvblink

Um Sender später aufnehmen zu können und um eine Art Programmübersicht zu erhalten, wird zusätzlich das Modul „DVBLink TVSource“ benötigt. Dieses kostet so um die 25€. Außerdem erhält man dabei den Luxus, TV-Aufnahmen über ein Tablet in Auftrag zu geben.

Die Aufnahmen liegen im MPEG2 Format vor und sollten aufgrund ihrer Größe im Nachhinein komprimiert werden sollten.

Um das Paket komplett zu machen, verwende ich zwischen der Synolgy Diskstation mit TV-Funktion meinen Rasberry PI mit Raspbmc als Mediacenter. Darüber habe ich die Möglichkeit, Aufnahmen über das Netzwerk zu streamen zu lassen oder noch besser direkt Live-Fernsehen streamen zu lassen.

Ich selber bin mit dieser Variante sehr zufrieden und muss sagen, dass es doch recht stabil läuft.
Hab ihr bereits Erfahrungen zu dem Thema gemacht?

 Produkte zum Artikel:

USB TV Stick (Amazon)
Diskstation DS112J (Amazon)
Benötigte Software (DVBLogic)
Raspberry PI (Amazon)

Veröffentlicht inAllgemeinHardware

Comments are closed.